Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill mehr verpassen.

04.06.2014 – 17:30

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Tägliche Pressemeldung Lahn-Dill

Dillenburg (ots)

----------------------------------------------- Eschenburg-Eibelshausen: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten Heute (04.06.14) gegen 15.00 Uhr kam es auf der B 253 bei Eibelshausen zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge eine 36-jährige Frau und ihre 10-jährige Tochter verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Zuvor wollte ein 23-jähriger Audi-Fahrer aus Richtung Eibelshausen kommend auf die B 253 einbiegen. Hierbei übersah er mutmaßlich die aus Richtung Simmersbach nahende 36-Jährige in ihrem Kleinwagen der Marke Renault. Im Einmündungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß. Der 23-Jährige kam mit dem Schrecken davon. Den Gesamtsachschaden beziffert die Polizei auf rund 10.000,- Euro.

Hüttenberg-Rechtenbach: Vandalen werfen Hochsitze um - Belohnung ausgesetzt Unbekannte Vandalen warfen bereits im Laufe des 29.05.2014 drei Hochsitze in einer Hüttenberger Waldgemarkung um. Durch die nunmehr zerstörten Jagdeinrichtungen entstand dem zuständigen Jagdpächter ein Schaden von rund 3.000,- Euro. Die Wetzlarer Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet die Bevölkerung um Hinweise unter Tel.: 06441/918-0. Für Hinweise die zur Täterermittlung führen, hat der zuständige Jagdpächter eine Belohnung von 300,- Euro ausgesetzt.

Herborn-Merkenbach: 10.000,- Euro Schaden bei Unfallflucht Vermutlich in der Nacht zum 03.06.2014 stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen zwei in der Hindenburgstraße parkende Pkw. Der Verursacher war zu dieser Zeit offensichtlich in Richtung Hörbach unterwegs. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. An den beiden Fahrzeugen, einem schwarzen Renault Clio sowie einem weißen Seat Ibiza entstand jeweils ein Schaden von rund 5.000,- Euro. Die Herborner Polizei wertet derzeit am Tatort aufgefundene Spuren aus. Zudem bittet sie die Bevölkerung um Mithilfe und fragt, wer Angaben zu dem Unfallgeschehen machen kann oder wer Angaben zu einem Fahrzeug machen kann, das insbesondere auf der rechten Seite erhebliche Unfallspuren aufweist. Hinweise erbittet die Polizei in Herborn unter Tel.: 02772/4705-0.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill