Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 28.02.2014

Dillenburg (ots) -

   -- 

Dillenburg: Vandalen in der Frankstraße -

Einen Schaden von rund 500 Euro ließen Unbekannte an einem roten Golf Kombi in der Frankstraße zurück. In der Nacht von Mittwoch (26.02.2014) auf Donnerstag (27.02.2014) schlugen die Täter die Heckscheibe des Golfs ein. Zeugen, die Angaben zu den unbekannten Vandalen machen können, werden gebeten sich unter Tel.: 02771/907-0 bei der Polizeistation in Dillenburg zu melden.

Driedorf: Diebe klauen Dämmplatten -

Rund 50 m² Dämmplatten ließen Diebe aus einem Hof in der Straße "Schneidertriesch" mitgehen. Die Platten lagerten auf Paletten und waren für die Dämmung eines Pavillons bestimmt. In der Zeit vom 22.02.2014 (Samstag) bis zum 24.02.2014 (Montag), gegen 07.00 Uhr, schafften die Täter ihre Beute davon. Aufgrund der Anzahl der Platten, insgesamt 17 Pakete zu je 3 m², geht die Polizei davon aus, dass die Diebe das Dämmmaterial mit einem größeren Fahrzeug abtransportierten. Der Wert des gestohlenen Materials liegt bei ca. 1.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizeistation Herborn unter Tel.: 02772/4705-0.

Driedorf-Waldaubach: Brennholz gestohlen -

Vergangene Woche verschwanden von einem Wiesengrundstück bei Waldaubach gut fünf Raummeter Brennholz. Die gespaltene und in Meterstücke geschnittene Buche lagerte in der Nähe der Landstraße in Richtung Rabenscheid. Zwischen dem 19.02.2014, gegen 17.00 Uhr, und dem 23.02.2014, gegen 09.45 Uhr, schlugen die Diebe zu. Ein Zeuge hatte in diesem Zeitraum an zwei Abenden Männer im Scheinwerferlicht eines Pkw an dem Holz arbeiten sehen. Nach Auskunft des Holzbesitzers müssen das die Täter gewesen sein. Die Polizei fragt nun: Wer hat die Brennholzdiebe ebenfalls auf der Wiese zwischen Waldaubach und Rabenscheid beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität der Täter oder zum Verbleib des Buchenholzes machen? Hinweise nehmen die Herborner Ordnungshüter unter Tel.: 02772/4705-0 entgegen.

Wetzlar: Gaunerpärchen leert Kasse -

Gestern Nachmittag (27.02.2014) schlug ein trickreiches Pärchen am Buderusplatz zu. Sie erleichterten die Kasse eines Geschäftes um etwa 700 Euro. Gegen 17.45 Uhr betraten beide den Laden. Der Mann verwickelte die Angestellte sofort in ein Gespräch und lockte sie zu einem Bücherregal. Seine Komplizin griff derweil in die Kasse und nahm die Geldscheine an sich. Anschließend verließ das Pärchen das Geschäft. Der Mann war etwa 35 bis 40 Jahre alt, hatte eine bräunliche Gesichtsfarbe und trug komplett schwarze Kleidung. Er hatte kurze, schwarze, im Stirnbereich lichte Haare. Die Frau war schlank und etwa 170 bis 180 cm groß. Sie hatte blond getönte, lange Haare, die zu einem Pferdeschwanz zusammen gebunden waren. Zudem trug sie eine schwarze Bomberjacke. Die Polizei in Wetzlar sucht Zeugen, denen die beiden Täter aufgefallen sind oder die Angaben zu deren Identität machen können. Hinweise erbittet die Polizeistation Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: