Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Lkw verunglückt im Baustellenbereich
Behinderungen auf der A45

Dillenburg (ots) -

   -- 

Dillenburg - A45: Plötzliche Übelkeit löste heute Morgen (11.02.2014) auf der A 45 bei Dillenburg eine fatale Kettenreaktion aus. Ein Lkw-Fahrer überfuhr mehrere Warnbaken und Verkehrsschilder. Wegen der Bergungsarbeiten kommt es derzeit auf der A 45 zwischen Herborn und Dillenburg zu Verkehrsbehinderungen.

Gegen 07.00 Uhr brach der Brummifahrer von der Raststätte Dollenberg auf und lenkte seinen Lkw in Richtung Norden. Etwa acht Minuten später durchfuhr er kurz vor der Anschlussstelle Dillenburg einen Baustellenbereich. Hier wurde ihm plötzlich schlecht. Der Laster kam zunächst nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr Warnbaken. Sofort zog der 38-Jährige sein Gespann nach rechts, wo er ebenfalls Warnbaken überfuhr. Der Lkw geriet erneut nach links, touchierte Verkehrsschilder und Warnbaken und kam letztlich an der Mittelleitplanke zum Stehen. Die Unfallstelle erstreckt sich über eine Länge von über 500 Meter. Teile der beschädigten Baken und Schilder lagen verstreut auf der Fahrbahn. Insgesamt acht Fahrzeuge des nachfolgenden Verkehrs wurden beim Überfahren der Teile beschädigt.

Der aus Tschechien stammende Unfallfahrer erlitt leichte Verletzungen. Er wird momentan im Dillenburger Krankenhaus behandelt.

Für die Bergung des Lkw musste ab 10.00 Uhr eine von zwei Fahrstreifen in Richtung Dortmund gesperrt werden. Die Bergungsarbeiten dauern an. Hierdurch staut sich der Verkehr derzeit auf eine Länge von etwa 3 - 4 Kilometer.

Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf ca. 45.000 Euro.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: