Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

15.03.2019 – 11:24

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Räderdiebe unterwegs - Touareg und Golf betroffen

Wolfsburg (ots)

Wolfsburg, Auf der Sonnenwiese 14.03.2019, 20.15 Uhr - 15.03.2019, 07.00 Uhr

Wieder haben Räderdiebe zugeschlagen. Diesmal erwischte es einen grauen VW Touareg und einen schwarzen VW Golf. Beide Fahrzeuge standen in der Tiefgarage einer Mehrparteienwohnanlage in der Straße Auf der Sonnenwiese. Die Tat ereignete sich zwischen Donnerstagabend 20.15 Uhr und Freitagmorgen 07.00 Uhr. Auch diesmal gelangten die Täter auf noch zu klärende Art und Weise in die Tiefgarage. Hier lösten sie die Radmuttern der betroffenen Fahrzeuge, bockten sie auf Pflastersteine auf und entwendeten die Räder. Auch in diesem Falle dürften die Täter mit einem Fahrzeug unterwegs gewesen sein, um ihre Beute abtransportieren zu können. Der Schaden, den die Täter diesmal durch den Diebstahl der acht Räder anrichteten dürfte sich auf mindestens 5.000 Euro belaufen. In jüngster Vergangenheit häufen sich die Diebstähle von Komplett-Radsätzen aus Tiefgaragen. Die Polizei bitte die Bevölkerung um besondere Aufmerksamkeit in diesen Bereichen. Möglicherweise nutzen die Täter die Gelegenheit bei ein- oder ausfahrenden Fahrzeugen in die Tiefgaragen zu gelangen. Bei Auffälligkeiten informieren sie bitte sofort die Polizei, auch über Notruf! Die Beamten bitten Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich bei den Ermittlern des 2. Fachkommissariats in der Heßlinger Straße zu melden. Telefon: 05361/4646-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung