Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg

04.05.2018 – 11:54

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Einbruch und Einbruchsversuch in Wohnhaus - Polizei sucht Zeugen

Wolfsburg (ots)

Wolfsburg, OT Neindorf, Am Bäckermorgen 02.05.2018, 20.00 Uhr - 03.05.2018, 16.45 Uhr 04.05.2018, 00.01 Uhr

Zu einem vollendeten und einem Versuchten Einbruch in ein Wohnhaus kam es in der Straße Am Bäckermorgen.

Zwischen Mittwochabend 20.00 Uhr und Donnerstagnachmittag 16.45 Uhr gelangten Unbekannte auf das Grundstück. Hier öffneten sie gewaltsam ein Fenster und gelangten ins Innere des Wohnhauses. Anschließend betraten und durchsuchten sie sämtliche Räume nach sich lohnender Beute. Ob etwas entwendet wurde kann derzeit noch nicht gesagt werden.

In der Nacht zum Freitag, nahezu um Mitternacht, also gegen 00.01 Uhr wurde ein Hausbesitzer durch laute Geräusche geweckt. Als er nachschaute ergriffen die Unbekannten die Flucht. Später stellte sich heraus, dass die Täter sich an den Rolladen zu schaffen machten und dadurch den Krach verursachte haben müssen.

Bereits am späten Mittwochabend versuchten gegen 22.20 Uhr Unbekannte in ein Wohnhaus in der Straße Elmblick einzubrechen. Auch sie machten bei ihrem Einbruchsversuch jede Menge Radau, so dass der Hausbesitzer auf sie aufmerksam wurde und sie die Flucht ergriffen (wir berichteten).

Die Polizei rät zur erhöhten Aufmerksamkeit und hofft darauf, dass Anwohnern, Passanten Hundebesitzern, die mit ihren vierbeinigen Freunden Gassi gegangen sind, verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Hinweise bitte an die Polizei in Wolfsburg, Rufnummer 05361/4646-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg