Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg

03.05.2018 – 13:41

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Einbrecher flüchten in Neindorf vom Tatort - Zeugen gesucht

Wolfsburg (ots)

Wolfsburg-Neindorf, Elmblick 02.05.18, 22.20 Uhr

Am späten Mittwochabend flüchten im Wolfsburger Ortsteil Neindorf Einbrecher bei einem Versuch, in ein Wohnhaus einzusteigen, unerkannt. Die Täter flüchten über Nachbargrundstücke. Eine sofortige Fahndung verlief im Anschluss ohne Erfolg.

Den Ermittlungen nach wurde eine Bewohnerin des betroffenen Einfamilienhauses in der Straße Elmblick um 22.20 Uhr durch laute Geräusche aus dem Schlaf gerissen. Vermutlich als sie ins Erdgeschoss ging, um nachzuschauen, suchten die Täter das Weite. Später stellte sich heraus, dass die Unbekannten zuvor ein Fenster des Hauses gewaltsam aufgebrochen aber noch nicht betreten hatten. Die Polizei Wolfsburg nimmt Hinweise zu dem abendlichen Einbruch unter Telefon 05361-46460 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg