Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg

23.01.2018 – 15:02

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Raubüberfall auf Fallersleber Kiosk geklärt

Wolfsburg (ots)

Wolfsburg, 23.01.18

Wolfsburg-Fallersleben, Hopfengarten 30.12.17, 16.00 Uhr

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig wurde am Vormittag durch einen Ermittlungsrichter des Braunschweiger Amtsgerichtes gegen einen 27 Jahre alten dringend Tatverdächtigen Haftbefehl wegen Fluchtgefahr erlassen. Der polizeilich einschlägig bekannte Inhaftierte aus der Samtgemeinde Velpke wird beschuldigt, einen Überfall auf einen Kiosk in Fallersleben am 30. Dezember (wir berichteten) begangen zu haben.

Bereits Mitte Oktober war der 27-Jährige dem polizeilichen Fahndungsdruck nach einem Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in Fallersleben erlegen und stellte sich den Beamten der Polizei Fallersleben. Da räumte der Beschuldigte ein, für den Überfall am 6. Oktober verantwortlich zu sein.

Auf die Spur des Tatverdächtigen kamen die Ermittler des zuständigen 2. Fachkommissariates des Zentralen Kriminaldienstes durch die Auswertung von Aufnahmen einer Videoüberwachung. Aufgrund einer durch die Staatsanwaltschaft beantragten Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen an diesem Montag erhärtete sich der Verdacht gegen den 27-Jährigen, da die Fahnder Beweismittel sicherstellten.

Der 27-Jährige machte zu den Tatvorwürfen bisher keine Angaben. Nach Verkündung des Haftbefehls durch einen Ermittlungsrichter wurde der Beschuldigte in die Justizvollzugsanstalt Braunschweig überstellt. Unterdessen prüfen die Ermittler, ober der 27-Jährige für weitere Raubüberfälle insbesondere in Fallersleben in Frage kommt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg