Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Stoppschild missachtet - Unfall mit verletzter Person und schwerem Sachschaden

Wolfsburg (ots) - In den Morgenstunden des 14.01.18, um 02:00 Uhr, befährt ein 59-jähriger Wolfsburger mit seinem Seat die Alessandro-Volta-Straße, in der Absicht nach rechts in die Heßlinger Straße einzubiegen.

Unter Missachtung des Stoppschilds, übersieht er eine von links kommende, vorfahrtberechtigte 73-jährige Gifhornerin in ihrem Polo, so dass es im Einmündungsbereich zur Kollision beider Fahrzeuge kommt.

Der Polo der Gifhornerin wird durch die Wucht des Aufpralls in das Gebäude der VW Logistik geschleudert und von dort zurück auf die Fahrbahn.

Die 73-jährige wird bei dem Unfall leicht verletzt und ins Klinikum Wolfsburg eingeliefert.

Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge werden abgeschleppt.

Der Gesamtschaden an Gebäude und Fahrzeugen beläuft sich auf 13.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Leitstelle

Telefon: 05361/4646-212
E-Mail: lfz@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: