Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Vorfahrt missachtet - 4 Verletzte bei Verkehrsunfall

Wolfsburg (ots) - Groß Twülpstedt, OT Papenrode, Bahrdorfer Straße 18.06.2017, 18.22 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer und drei leicht verletzen Personen, sowie einem Gesamtschaden von mindestens 20.000 Euro kam es am Sonntagabend auf der Bahrdorfer Straße, Ecke Querenhorster Straße. Nach derzeitigem polizeilichem Kenntnisstand befuhr gegen 18.22 Uhr eine 60 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Helmstedt mit ihrem Opel Corsa die Querenhorster Straße in Richtung Bahrdorfer Straße. Hier übersieht sie einen 39 Jahre alten Mann aus Oebisfelde, der mit seinem VW Caddy die vorfahrtsberechtigte Bahrdorfer Straße in Richtung Kreisstraße 41 befährt. Im Kreuzungsbereich kommt es zum Zusammenstoß, wobei der 39 Jahre alte Familienvater, seine 36 Jahre alte Ehefrau und die 10 Jahre alte Tochter leicht verletzt werden. Die 60 Jahre alte Fahrerin des Opel Corsa zieht sich bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen zu und muss mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum verlegt. Die Freiwillige Feuerwehr Papenrode war mit 18 Kameraden vor Ort. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: