Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

29.05.2017 – 12:02

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Häuslicher Streit: Wolfsburgerin schlug auf Ehemann und Tochter ein

Wolfsburg (ots)

Wolfsburg, Lerchenweg 28.05.17, 22.10 Uhr

Nach einer häuslichen Auseinandersetzung im Stadtteil Heßlingen ermittelt die Polizei gegen eine 34 Jahre alte Wolfsburgerin wegen gefährlicher Körperverletzung. Den Ermittlungen zufolge habe die 34-Jährige sowohl auf ihren Ehemann als auch auf ihre Tochter eingeschlagen. Die Ursache des familiären Streits ist noch unklar.

Gegen 22.10 Uhr wurde die Einsatzleitstelle der Polizei von einem Anwohner benachrichtigt. Am Einsatzort im Lerchenweg stellte sich heraus, dass nach den Streitigkeiten die 34-Jährige vom Balkon der Wohnung sprang, durch ein Vordach krachte und sich dabei eine Fußverletzung zuzog. Rettungssanitäter brachten die Wolfsburgerin ins Klinikum. Der Ehemann erlitt Prellungen an den Armen, die Tochter wurde von einem Schlag am Kopf getroffen. Sowohl die Beschuldigte als auch der Ehemann waren stark alkoholisiert. Die Ermittlungen zum Motiv des eskalierenden Streits dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung