Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

18.12.2016 – 11:46

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Sachbeschädigung an Geldinstitut, Täter schlägt Scheibe ein und wird gefasst.

Wolfsburg (ots)

Am späten Freitagabend beobachteten zwei Zeugen, wie ein 33-jähriger Mann unter wüsten Beschimpfungen den Vorraum einer Bank am Brandenburger Platz verließ und mit einem Bambusrohr eine der Scheiben zerschlug. Die herbeigerufenen Polizeibeamten konnten ihn noch in Tatortnähe stellen. Er hatte neben dem Tatwerkzeug noch ein Messer dabei, das man in der Öffentlichkeit nicht führen darf sowie illegale Substanzen, die unter das Betäubungsmittelgestz fallen. So hat er es auf zwei Strafanzeigen und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gebracht. Eine Erklärung für sein Verhalten gab der stark alkoholisierte Wolfsburger nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Leitstelle

Telefon: 05361/4646-212
E-Mail: lfz@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg