Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg

26.05.2016 – 16:10

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Polizei Lehre sucht Unfallzeugen

Wolfsburg (ots)

Lehre-Wendhausen, In den Lohbalken 25.05.16, 21.40 Uhr

Gegen einen noch unbekannten Fahrer eines Sattelzuges ermittelt die Polizei Lehre wegen Unfallflucht. Beobachtet von Zeugen steuerte der gesuchte Fahrer am Mittwochabend seinen Lkw auf dem Autohof in Lehre-Wendhausen an der Autobahn 2 rückwärts gegen den Lkw eines 41 Jahre alten Fahrers aus Polen. Nach der Karambolage setzte der Fahrer des Sattelaufliegers seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden in Höhe von 5.000 Euro zu kümmern. Zeugen des Unfalls, der sich gegen 21.40 Uhr ereignete, melden sich bitte bei der Polizeiwache unter der Rufnummer 05308-406990.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg