Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg

15.01.2016 – 21:45

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Zwei Tatverdächtige bei Einbruch in Wolfsburger Theater festgenommen

Wolfsburg (ots)

Wolfsburg, Klieverhagen 14.01.16, 22.00 - 23.00 Uhr

Am späten Donnerstagabend wurden ein 17 Jahre alter Helmstedter und ein 21-jähriger Wolfsburger unmittelbar bei einem Einbruch in das Wolfsburger Theater gestellt. Ein dritter Komplize ist derzeit noch flüchtig.

Zwei aufmerksame Wachmänner hatten den Einbruch bemerkt und sofort gegen 22.00 Uhr die Polizei verständigt. Einsatzkräfte der Wolfsburger Polizei umstellten daraufhin den Komplex des Theaters an der Straße Klieverhagen und trafen wenig später in einer Toilette auf die Tatverdächtigen. Beide einschlägig polizeibekannten Beschuldigten wurden mit Handschellen fixiert. Eine sofortige Fahndung nach dem flüchtigen Komplizen verlief im Anschluss ohne Erfolg. Der Gesuchte ist ca. 20 bis 25 Jahre alt, 180 cm groß und schlank. Er war mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 in Verbindung.

Bei den weiteren Ermittlungen zeigte sich, dass die Tatverdächtigen auch Sprühdosen mitführten. In einer gezielten Absuche wurden in einem Kellergang schließlich zwei frische Schmierereien gefunden. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung