Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Versuchter Einbruch in Getränkemarkt

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, OT Hattorf, Plantage 28.12.2015, 21.28 Uhr

Abermals versuchten Unbekannte in den Getränkemarkt in der Straße Plantage einzubrechen. Ob sie dabei Zigaretten, Getränke oder Geld erbeuten wollten bleibt erst einmal unklar. Die Tat ereignete sich am Montagabend gegen 21.28 Uhr. Ein aufmerksamer Anwohner hatte zwei Personen beobachtet, die sich an der gläsernen Eingangstür zu schaffen machten. Dabei lösten sie die Alarmanlage aus. Daraufhin flüchteten beide Täter in einem dunkel farbenen VW Golf neueren Modells in Richtung Heiligendorf. Die sofort alarmierte Polizei nahm den Tatort auf und konnte feststellen, dass die Unbekannten versucht hatten, die Eingangstür gewaltsam zu öffnen, was ihnen jedoch nicht gelang. Bereits vor drei Wochen hatten Unbekannte versucht, mit einem Fahrzeug die Eingangstür zu durchbrechen (wir berichteten). Auch hier scheiterten die Ganoven, verursachten jedoch eine Menge Sachschaden. Ein Tatzusammenhang zwischen beiden versuchten Einbrüchen ist nicht auszuschließen. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hin, dass in Geschäften nach Ladenschluss kein Bargeld gelagert wird. Die Ermittler hoffen darauf, dass Anwohner oder Passanten das flüchtige Fahrzeug oder auffällige Personen bemerkt, oder sie sich sogar das Kennzeichen notiert haben. Hinweise an die Polizei in Fallersleben oder die Rufnummer 05361/4646-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: