Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Polizei sucht Zeugen zu Körperverletzung zwischen Autofahrer und Radfahrer

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Breslauer Straße 01.10.15, 17.40 Uhr

Die Polizei Wolfsburg sucht Zeugen zu einem handfesten Streit zwischen einem 34 Jahre alten Autofahrer und einem noch unbekannten Fahrradfahrer am späten Nachmittag des 1. Oktober. "Wir haben Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet", so ein Beamter. Den Untersuchungen war der Wolfsburger mit seinem Fahrzeug um 17:40 Uhr im Schlesierweg in Richtung Innenstadt unterwegs, als der gesuchte Radfahrer in Schlangenlinien so fuhr, dass ein Überholen nicht möglich war. Anschließend sei der Beschuldigte in die Breslauer Straße eingebogen, berichtete das Opfer später. Hier habe der 34-Jährige angehalten, um den Radfahrer zu sprechen. Dieser habe jedoch unvermittelt zunächst mit der Hand und danach mit einem Fahrradschloss zugeschlagen, erläuterte der Wolfsburger weiter. Der Täter flüchtete daraufhin. Zwei Zeugen beschrieben den Gesuchten: Er sei Mitte 20, habe ein schmales Gesicht, kurze dunkelblonde Haare und trug eine blaue Jacke, weiße Kopfhörer und eine silberne Brille. Außerdem führte er einen grünen Rucksack mit und war mit einem grün-weißen Fahrrad unterwegs. Zeugen des Vorfalls wenden sich bitte an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: