Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Eine Schwer- und zwei Leichtverletzte bei Unfall

Wolfsburg (ots) - Frankfurter Straße Einmündung Sudetenstraße 07.10.15, 13.30 Uhr

Bei einem Unfall auf der Frankfurter Straße Einmündung Sudetenstraße wurde am Nachmittag eine 51 Jahre alte Fahrradfahrerin schwerverletzt. Die Wolfsburgerin war den bisherigen Ermittlungen zufolge um 13.30 Uhr auf dem Radweg an der Frankfurter Straße in Richtung Fallersleben unterwegs, als in der Abfahrt zur Sudetenstraße zunächst ein ankommender 44-jähriger Tiguan-Fahrer aus Wolfsburg anhielt, um sie passieren zu lassen. Jedoch übersah eine nachfolgende 53-jährige Audi-Fahrerin aus Wolfsburg diesen Bremsvorgang und stieß gegen den Tiguan. Durch den Aufprall wurde der Tiguan zur Seite geschoben und die Audi-Fahrerin erfasste danach die querende Radfahrerin. Sowohl die 53-Jährige als auch ein 39-jähriger Beifahrer im Tiguan erlitten leichte Verletzungen. Rettungssanitäter brachten die Verletzten ins Wolfsburger Klinikum, während beide Fahrzeuge abgeschleppt wurden. Es entstand ein Schaden von 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: