Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Achtung: Meldung neu (Beschuldigter 45 Jahre) Presseerklärung von Staatanwaltschaft Braunschweig und Polizei Wolfsburg: Haftbefehl gegen 45-jährigen Beschuldigten aus Schöningen erlassen

Wolfsburg (ots) - Schöningen, 05.10.15

Schöningen, Neuetor 04.10.15, 08.33 Uhr

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig erließ am Nachmittag das Amtsgericht Braunschweig gegen einen 45 Jahre alten Schöninger Haftbefehl. Der 45-Jährige wird beschuldigt, einen 34-jährigen Schöninger in einem Streit tödlich verletzt zu haben (wir berichteten).

Der 34-Jährige wurde am Sonntagmorgen leblos in einer Wohnung in der Schöninger Innenstadt aufgefunden. Gegen 08.33 Uhr erhielt die Einsatzleitstelle der Polizei einen Anruf wegen einer Schlägerei vor einem Wohnhaus in der Straße Neuetor. Als erste Einsatzbeamte eintrafen, gab der 45-Jährige gegenüber den Polizisten an, dass er in einer darüber liegenden Wohnung den 34-Jährigen getötet habe. Daraufhin wurde der 34-Jährige blutüberströmt vorgefunden. Ein Notarzt stellte wenig später den Tod des 34-Jährigen fest.

Den Untersuchungen nach haben beide Beteiligte davor in der Wohnung Alkohol getrunken. In diesem Verlauf eskalierte ein Streit tödlich. Eine Obduktion hatte ergeben, dass der Schöninger durch äußere Gewalteinwirkung auf den Oberkörper verstarb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: