Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

07.09.2015 – 13:49

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Entwendeter Pkw wieder aufgefunden - Polizei sucht Zeugen

Wolfsburg (ots)

Wolfsburg, Heinrich-Nordhoff-Straße 04./05.09.2015

Nach dem Diebstahl eines VW Golf in der Nacht zum Samstag auf einem VW Parkplatz an der Heinrich-Nordhoff-Straße in der Wolfsburger Innenstadt wurde Pkw am frühen Samstagmorgen ausgebrannt an der Kreisstraße 45 zwischen Bahrdorf und Saalsdorf im Landkreis Helmstedt wieder aufgefunden.

Den Ermittlungen nach ereignete sich der Fahrzeugdiebstahl zwischen 22.00 Uhr und 06.35 Uhr. Der 46 Jahre alte Besitzer aus Gifhorn war zur Arbeit und hatte seinen Pkw auf dem Parkplatz nahe dem Schachtweg abgestellt. Der blau lackierte Golf Variant habe noch einen Wert von 4.000 Euro, so der 46-Jährige. Erst später meldete sich ein weiterer Besitzer eines Golfs, den Unbekannte im gleichen Tatzeitraum versuchten, zu entwenden. Am Zündschloss hatten die Täter sich bereits zu schaffen gemacht, bevor sie vermutlich gestört wurden.

Ein Autofahrer hatte den noch brennenden Pkw auf dem Grünstreifen der K 45 entdeckt und die Polizei verständigt. Die Freiwillige Feuerwehr Bahrdorf löschte das Fahrzeug vollständig. Der Golf wurde zur weiteren Spurensuche beschlagnahmt, die Ermittlungen dauern an. Daher bitte die Beamten um Hinweise zu dem eigentlichen Diebstahl oder zu dem aufgefunden Wrack. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Wolfsburg unter der Rufnummer 05361-46460 in Verbindung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung