Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Einbruch in Börnekenhalle - Täter verursachen hohen Schaden

Wolfsburg (ots) - Lehre, Zum Börneken 27.056.2015, 21.00 Uhr - 28.05.2015, 06.45 Uhr

Vermutlich auf der Suche nach Bargeld sind Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag in die Börnekenhalle eingebrochen und dabei mehr Schaden angerichtet, als dass sie Beute gemacht haben. Die Tat ereignete sich im Zeitraum von Mittwochabend 21.00 Uhr und Donnerstagmorgen 07.45 Uhr. Der Angestellte einer dort arbeitenden Elektrofirma hatte den Einbruch bemerkt und die Polizei alarmiert. Nach deren ersten Ermittlungen gelangten die Einbrecher über eine Seitentür in die Börnekenhalle. Die Tür, wie auch weitere Hindernisse, die sich den Einbrechern in den Weg stellten, wurden von den Übeltätern mit brachialer Gewalt überwunden. In dem Gebäude selbst betraten die Unbekannten sämtliche Räume und durchsuchten diese nach wertvollem Diebesgut. Dabei ließen sie hochwertige Werkzeuge der Elektrofirma unberührt. Wahrscheinlich aus Frust, weil sie außer ein paar Duschmarken keinerlei Bargeld gefunden haben, entleerten sie anschließend in der Halle noch drei Feuerlöscher. Danach verließen sie den Ort des Geschehens über einen Notausgang und verschwanden in unbekannte Richtung. In letzter Zeit kam es in dem Bereich der Börnekenhalle und nahe gelegenem Sportplatz vermehrt zu Einbrüchen. Ein Tatzusammenhang ist hier nicht unbedingt auszuschließen. Hinweise zu dem Einbruch an die Polizei in Lehre unter der Rufnummer 05308/40699-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: