Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Helmstedt: Straßenverkehrsgefährdung - Zeugen gesucht

Wolfsburg (ots) - Helmstedt, Emmerstedter Landstraße, Höhe B 244 11.12.14, 17.30 Uhr

Nur durch eine Vollbremsung konnte am Donnerstag um 17.30 Uhr ein 44 Jahre alter Pkw Fahrer einen Unfall auf der Landesstraße 644 vermeiden. Der Fahrer aus Königslutter, war mit seinem Fahrzeug aus Helmstedt kommend, auf der Emmerstedter Landstraße (L 644) in Richtung Emmerstedt unterwegs. Plötzlich kam aus der linken Straße, bei einem Supermarkt, ein grauer Toyota Kleinwagen ohne Licht und nahm dem 44-Jährigen die Vorfahrt. Der Zusammenstoß wurde durch die Vollbremsung verhindert. Der Toyota fuhr dann, weiterhin ohne Licht, in Richtung Emmerstedt. Hierbei geriet der graue Kleinwagen auf die Gegenfahrbahn, wo ein anderes Fahrzeug entgegenkam und ebenfalls stark abbremste. Dessen Fahrzeugführer war gezwungen fast in den angrenzenden Graben auszuweichen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, sowie dem weiteren Fahrzeugführer, der abbremsen und ausweichen musste. Hinweise bitte an die Polizei Königslutter, Telefon 05353/941050.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sabine Adam
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: