Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Ford-Fahrer unter Drogeneinfluss ohne Fahrerlaubnis mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Stargarder Weg 31.07.14, 02.10 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag wurde im Stadtteil Wohltberg ein 24 Jahre alter Ford-Fahrer unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr gezogen. Bei der Verkehrskontrolle zeigte sich, dass der 24-Jährige keine Fahrerlaubnis besitzt und außerdem seinen nicht mehr für den Straßenverkehr zugelassenen Ford Fiesta mit gestohlenen Kennzeichen ausgestattet hatte. Außerdem stellten Beamte im Fahrzeug vier Gramm Marihuana sicher.

Gegen 02.10 Uhr fiel der 24-Jährige ziemlich langsam fahrend einer Zivilstreife auf der Königsberger Straße auf. Nachdem die Beamten dem Fahrzeugführer deutliche Haltezeichen mit der Polizeikelle zeigten und zudem Blaulicht verwendeten, beschleunigte der Wolfsburger seinen Pkw. Nach kurzer Verfolgung über die Schneidemühler Straße konnte der 24-Jährige schließlich im Stargarder Weg angehalten werden. Sofort bemerkten die Polizisten den schwankenden Gang und die geweiteten Pupillen des Fahrers, der angab, täglich Cannabis zu konsumieren und keinen Führerschein mehr zu haben. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Im Fahrzeug fanden die Zivilbeamten zwei Päckchen mit Drogen. Das angebrachte Kennzeichen am Ford stammte von einem Seat, der in der Mecklenburger Straße abgestellt war. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: