Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Helmstedt: Polizei veröffentlicht Phantomzeichnungen nach Trickdiebstahl

Die Komplizin sei 40 - 45 Jahre alt, zirka 170 cm groß und korpulent. Sie hatte dunkelbraune lockige schulterlange Haare, so die Seniorin. Die Gesuchte habe eine dunkle Jacke, schwarze Strumpfhose und einen blauen Jeansrock getragen.
Die Komplizin sei 40 - 45 Jahre alt, zirka 170 cm groß und korpulent. Sie hatte dunkelbraune lockige schulterlange Haare, so die Seniorin. Die Gesuchte habe eine dunkle Jacke, schwarze Strumpfhose und einen blauen Jeansrock getragen.

Wolfsburg (ots) - Helmstedt, Wilhelmstraße 27.05.2014, 16.30 Uhr - 17.30 Uhr

Die Polizei Helmstedt fahndet mit Phantomzeichnungen nach zwei dreisten Trickdiebinnen, die am 27. Mai in der Wohnung einer 86 Jahre alten Helmstedterin mehrere Ringe, Armbänder und Ketten im Wert von mehreren tausend Euro erbeuteten.

Den Ermittlungen nach begegnete die Rentnerin an diesem Dienstagnachmittag um 16.30 Uhr bereits den Täterinnen in der Neumärker Straße. Mit den Worten "wir kennen uns doch" wurde die Seniorin angesprochen. Im Verlaufe des Gespräches muss es dem Duo gelungen sein, die Adresse der Helmstedterin zu erfahren, so eine Ermittlerin. Denn eine Stunde später haben die Unbekannten an der Tür der 86-Jährigen zu Hause in der Wilhelmstraße geklingelt. Zunächst habe die gastfreundliche Helmstedterin beide Frauen ins Wohnzimmer gebeten, wo einer Täterin plötzlich schlecht wurde und sie zur Toilette musste. Vermutlich hierbei gelang es dem Duo unbemerkt den Schmuck der Seniorin zu stehlen.

Die Täterin, die zur Toilette musste, sei etwa 40 bis 50 Jahre alt, 150cm groß und schlank. Sie war dunkelblond, hatte die Haare hinten zusammengebunden und trug eine weiße Bluse, schwarze Jacke und schwarze Strumpfhose sowie schwarze Stoffhandschuhe. Die Komplizin sei 40 - 45 Jahre alt, zirka 170 cm groß und korpulent. Sie hatte dunkelbraune lockige schulterlange Haare, so die Seniorin. Die Gesuchte habe eine dunkle Jacke, schwarze Strumpfhose und einen blauen Jeansrock getragen. Die Polizei Helmstedt nimmt Hinweise auf das Duo unter Telefon 05351-5210 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: