Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Wolfsburger beschädigt 19 Fahrzeuge - 30.000 Euro Schaden

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Kleiststraße, Schachtweg, Seilerstraße, Heinrich-Nordhoff-Straße 13.07.14, 16.50 - 17.10 Uhr

Am späten Sonntagnachmittag wurde ein 34 Jahre alter Wolfsburger gestellt, der zuvor 19 abgestellte Fahrzeuge in der Kleiststraße, Schachtweg, Seilerstraße und Heinrich-Nordhoff-Straße zerkratzte. Insgesamt gehen die Ermittler von einem Schaden von zirka 30.000 Euro aus.

Kurz nach 17.00 Uhr beobachteten Zeugen einen Täter, wie dieser im Schachtweg wahllos Fahrzeuge am Straßenrand mit einem unbekannten Gegenstand beschädigte und in Richtung Kleiststraße lief. Wenig später trafen die Beamten am Tatort ein und erhielten eine gute Beschreibung des mutmaßlichen Täters durch die aufmerksamen Zeugen. Hierbei fiel den Polizisten auf, dass die Beschreibung auf den 34-Jährigen passt, der in der Nacht zum Sonntag nach der Sachbeschädigung eines VW Eos in der Seilerstraße bereits gefasst wurde.

Während eine Streifenwagenbesatzung den Verdächtigen zu Hause aufsuchte und ihn in der beschriebenen Kleidung antraf, wurden im Tatortbereich insgesamt 19 beschädigte Fahrzeuge festgestellt, deren Karossen zerkratzt wurden. Bei den weiteren Ermittlungen zeigte sich, dass der 34-Jährige, der sofort sämtliche Taten einräumte, psychische Probleme hat. Aufgrund dessen wurde der Wolfsburger in ein Psychiatriezentrum eingewiesen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: