Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Schöningen: Handtaschendieb unmittelbar nach der Tat festgenommen

Wolfsburg (ots) - Schöningen, Hoiersdorfer Straße 02.04.14, 13.45 Uhr

Mit Hilfe einer couragierten 30 Jahre alten Schöningerin wurde am Mittwochnachmittag ein 21-jähriger Tatverdächtiger nach einem versuchten Taschendiebstahl in Schöningen festgenommen. Der aus dem Kreis Neamț in Rumänien stammende 21-Jährige räumte die Tat ein und wurde nach Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 200 Euro in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig wieder entlassen.

Den Ermittlungen nach hielt sich die 30-Jährige gegen 13.45 Uhr zum Einkaufen in einem Markt in der Hoiersdorfer Straße auf, als sie bemerkte, wie sich der 21-Jährige an ihrer am Einkaufswagen hängenden Handtasche zu schaffen machte. Daraufhin habe sie sofort laut gebrüllt, so dass der mutmaßliche Täter ohne Beute die Flucht ergriff, gab die 30-Jährige später an. Während die Schöningerin dem Dieb hinterherlief verständigte sie gleichzeitig per Notruf die Polizei und hielt den Kontakt zu den Beamten. "Durch die Zivilcourage der 30-Jährigen, die sich nicht selbst in Gefahr brachte, gelang den Beamten des Kommissariats in einer Sofortfahndung die Festnahme des Flüchtigen in der Straße Klosterfreiheit", lobte Polizeichef Gisbert Hoffmann.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: