Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Verkehrsunfall - Rollerfahrerin übersehen

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Heinrich-Heine-Straße 21.03.2014, 10.50 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person kam es am Freitagvormittag gegen 10.50 Uhr auf der Heinrich-Heine Straße. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen befuhr ein 73 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Gifhorn mit seinem VW Golf die Heinrich-Heine-Straße aus Richtung Schillerstraße kommend in Richtung Lessingstraße und wollte nach links in die Straße Klieverhagen abbiegen. Hierbei übersah er eine 17 Jahre junge Frau aus Wolfsburg, die mit ihrem Motorroller auf der Heinrich-Heine-Straße in Richtung Braunschweiger Straße unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, bei dem die Rollerfahrerin zu Fall kam. Hierbei zog sie sich so schwere Verletzungen zu, dass sie mit einem Rettungswagen ins Klinikum Wolfsburg verbracht wurde. Der Roller war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: