Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

16.02.2014 – 11:01

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Der Straßenverkehr und seine Folgen

Wolfsburg (ots)

Am Samstag gegen 10 Uhr kam es in der Wolfsburger Innenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 54jährigen und einem 50 jährigen Wolfsburger. Herausgegangen war ein Bremsmänover des 54jährigen, durch das sich der 50jährige in seiner Fahrfreiheit arg eingeschränkt fühlte. Um dem Vor-ihm-Fahrenden dies klar zu machen überholte der 50jährige ihn, bremste ihn aus und griff in das Innere des Fahrzeugs. Im Inneren des Fahrzeugs kam es zu Tätlichkeiten in deren Verlauf beide Männer leichte Blessuren davontrugen. Außerdem habe beide eine Anzeige wegen Körperverletzung zu erwarten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Leitstelle

Telefon: 05361/4646-210
E-Mail: lfz@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg