Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

16.02.2019 – 11:21

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 16.02.2019

Peine (ots)

Geldbörse durch Anrempeltrick gestohlen - Zeugen gesucht

Am Freitag, gegen 10:15 Uhr, ist ein Vechelder Betrogener eines Trickdiebstahls geworden. Während der 65-Jährige seinen Einkauf auf dem ALDI-Parkplatz der Bodelschwinghstraße im Kofferraum verstaute, wurde er von einem Unbekannten angerempelt, der ihm dabei offensichtlich die Geldbörse aus der Jacke zog. Den Diebstahl bemerkte der Vechelder derweil nicht. Viel mehr wunderte er sich über die unterlassene Entschuldigung des Unbekannten. Erst einige Zeit später stellte er das Fehlen seiner Geldbörse fest. Zeugen die Hinweise zum Vorfall oder aber zum Unbekannten geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Peine, unter 05171/999-0, zu melden.

Handtasche entrissen - Zeugen gesucht

Am Freitag, gegen 10:25 Uhr, wurde einer 91-jährigen im Winkel der Peiner Fußgängerzone durch einen bislang unbekannten Täter die Handtasche entrissen. Hierbei nutzte der Täter den Überraschungsmoment sich unbemerkt von hinten zu nähern, um die zu diesem Zeitpunkt in den Händen gehaltene Tasche zu entreißen. Zuvor hatte die Dame Bargeld in einer nahegelegenden Kreissparkasse abgehoben. Zeugen die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Peine, unter 05171/999-0, zu melden.

Kinder setzen Zaun in Brand

Am Freitag, gegen 14:45 Uhr, spielte eine Gruppe Kinder am Sportpark "FC Pfeil Broistedt" in Lengede. Ein 13-Jähriger zündelte mit einem Feuerzeug und setzte Gestrüpp samt Maschendrahtzaun des Sportgeländes in Brand. Das Feuer konnte durch die eingesetzte Feuerwehr Broistedt abgelöscht werden. Die Schadenshöhe wird auf ca. 1000,-Euro geschätzt.

Fahrzeugführer ohne Führerschein unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Rilkestraße in Peine am Freitagmorgen, mussten die eingesetzten Beamten feststellen, dass der 27-jährige Fahrzeugführer eines Ford nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Verkehrsunfallflucht

Am Donnerstag, in der Zeit von 10:15 Uhr bis 10:30 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz "am Landfuxx" in Hohenhameln abgestellter Pkw Skoda Octavia von einem unbekannten Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Sachschadens zu kümmern. Die Schadenshöhe wird auf ca. 500,-Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Ilsede, Telefon 05172/41093-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiterin
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell