Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

14.02.2019 – 10:35

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 14. Februar 2019:

Wolfenbüttel (ots)

Werlaburgdorf: Rentnerin Opfer eines Diebstahls

Mittwoch, 13.02.2019, gegen 14:15 Uhr

Zwei unbekannte Täter verschafften sich Mittwochnachmittag Zutritt zu einem Haus in der Ostlandstraße in Werlaburgdorf indem sie sich gegenüber der 78-jährigen Bewohnerin als Gärtner ausgaben. In der Folge ist die Rentnerin von einem der Täter in der Küche abgelenkt worden. Diese Zeit nutzte der zweite Täter dann offensichtlich aus, um im Haus nach Wertvollem zu suchen. Letztendlich erbeuteten die Täter Schmuck und Bargeld und verließen das Haus in unbekannte Richtung. Beschreibung. 1. Täter: männlich, zirka 170-175 cm groß, kräftige Statur, dunkel gekleidet, grauer Bart. 2. Täter: männlich, zirka 160 cm groß, kräftige Statur, zirka 30 Jahre alt, dunkle Haare. Hinweise erbittet die Polizei unter 05331 / 933-0.

Tipps der Polizei:

   -Schauen Sie sich Besucher vor dem Öffnen der Tür durch den 
Türspion oder durchs Fenster genau an. -Öffnen Sie die Tür nur bei 
vorgelegtem Sperrriegel. -Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. 
Bestellen Sie Unbekannte zu einem späteren Zeitpunkt wieder, wenn 
eine Vertrauensperson anwesend ist. -Wehren Sie sich energisch gegen 
zudringliche Besucher, sprechen Sie sie laut an oder rufen Sie um 
Hilfe. -Verlangen Sie von Amtspersonen grundsätzlich den 
Dienstausweis und prüfen Sie ihn sorgfältig auf Druck, Foto und 
Stempel. -Lassen Sie nur Handwerker in Ihre Wohnung, die Sie selbst 
bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt worden 
sind. -Unterschreiben Sie nichts unter Zeitdruck und lassen Sie sich 
weder beeindrucken noch verwirren. -Lesen Sie Vertragsbedingungen 
gründlich durch und lassen Sie sie sich bei Bedarf erklären. 

Weitere Informationen unter www.polizei-beratung.de

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung