Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

01.01.2019 – 09:34

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 1. Januar 2019

Wolfenbüttel (ots)

Bedrohung, Verstoß gegen das Waffengesetz, Wolfenbüttel, Johannisstraße, Di, 01.01.2019, 00:30 Uhr Nach vorangegangenen Streitigkeiten über das Abbrennen von Feuerwerkskörpern bedroht eine 25-jährige das weibliche Opfer (56-jährig) mit einer Schreckschusspistole. Gegen die 25-jährige wurden Strafverfahren wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

201900000556

Zusammenfassung der Neujahrsnacht für das Stadtgebiet Wolfenbüttel. Insgesamt verliefen die Neujahrsfeierlichkeiten im Stadtgebiet aus polizeilicher Sicht überwiegend ruhig. Lediglich in den frühen Morgenstunden des neuen Jahres gab es einige kleinere Streitigkeiten und Körperverletzungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter