Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

30.12.2018 – 07:50

Polizei Salzgitter

POL-SZ: POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 30.12.2018

Salzgitter (ots)

Salzgitter Fahren ohne Fahrerlaubnis, Salzgitter-Lebenstedt, Albert-Schweitzer-Straße, 29.12.2018, 13:20 Uhr

Ein 23-jähriger, der am Samstagmittag mit seinem Pkw auf der Albert-Schweitzer-Straße unterwegs war, wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die kontrollierenden Polizeibeamten fest, dass der Pkw-Führer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Salzgitter Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss, Salzgitter-Lebenstedt, Konrad-Adenauer-Straße, 29.12.2018, 13:40 Uhr

Am Samstagmittag kontrollierten Polizeibeamte einen 19-jährigen Pkw-Fahrer auf der Konrad-Adenauer-Straße. Im Rahmen der Verkehrskontrolle ergaben sich Verdachtsmomente, dass der Fahrzeugführer Betäubungsmittel konsumiert hatte. Ein Drogenschnelltest erhärtete den Verdacht. Dem 19-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Salzgitter Einbruchdiebstahl, Salzgitter-Lebenstedt, Bisonklint, 28.12.2018, 15:00 Uhr, - 29.12.2018, 15:00 Uhr

In dem Zeitraum von Freitagnachmittag bis Samstagmittag kletterten unbekannte Personen auf einen Balkon einer Erdgeschosswohnung im Bisonklint. Während der Abwesenheit der Bewohner drangen die Täter über die Balkontür gewaltsam in die Wohnung ein.

Mögliche Zeugen, die für die Tat relevante Hinweise geben können, werden gebeten diese der Polizei unter der Telefonnummer 05341 / 1897-0 mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
POK Falkenhain
Dienstschichtleiter
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell