Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

27.11.2018 – 08:01

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 27.11.2018

Peine (ots)

Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus

In der Zeit zwischen Montag, 19:00 Uhr, und Dienstag, 19:00 Uhr, versuchten bislang nicht bekannte Personen in ein Mehrfamilienhaus in der Sundernstraße in Peine einzubrechen. Aus noch unbekannten Gründen ließen die Täter allerdings von ihrem Vorhaben ab und flüchteten unerkannt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Verkehrsunfallflucht

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es zwischen Sonntag, 23:00 Uhr, und Montag, 01:00 Uhr, in der Straße "Trift" in Lengede. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Vorbeifahren den am rechten Fahrbahnrand geparkten Audi A4. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Vechelde, 05302/ 8043730, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Am Montag, um 19:30 Uhr, kam es in Vöhrum, Schwicheldter Straße Ecke Uhlandstraße, zu einem Verkehrsunfall. Eine 61- jährige Peinerin wollte mit ihrem PKW von der Uhlandstraße nach links auf die Schwicheldter Straße abbiegen. Hierbei übersah sie den PKW einer 53- jährigen Peinerin, welche die Schwicheldter Straße in Richtung Rosenthal befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der PKW, wodurch die 61- Jährige leicht verletzt wurde. Beide Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter