Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

27.10.2018 – 10:29

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemittelung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel vom 27.10.2018 Bereich Salzgitter

Salzgitter (ots)

Anbringen von Plakaten an Gebäuden örtlicher Parteibüros und der Stadt Salzgitter.

Salzgitter, Joachim-Campe-Straße (Haupteingang der Stadt Salzgitter), Riesentrapp (SPD), Berliner Straße (CDU, Partei Die Linke), 26.10.2018, 20:00-21:30 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten unbekannte Personen an mehreren Gebäuden örtlicher Parteibüros und am Gebäude der Stadt Salzgitter Plakate angebracht. Diese Plakate hatten eine Größe von ca. 30 x 25 cm. Der Inhalt der Plakate lautete: "Tauschen wir die Politiker aus, bevor sie unser Volk austauschen! Früher saßen Verbrecher in Gefängnissen und nicht in Parlamenten". Die Polizei stellte diese sicher und prüft derzeit, ob ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wird.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897-0
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter