Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

21.09.2018 – 11:42

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 21.09.2018

Salzgitter (ots)

Verkehrsunfallflucht

Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 09:45 Uhr und 13:45 Uhr, kam es in der Chemnitzer Straße in Salzgitter - Lebenstedt zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken aus einer Parklücke einen dort abgestellten VW Polo. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro zu kümmern.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Salzgitter, Telefon 05341/ 18970, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, um 13:45 Uhr, auf der Peiner Straße in Salzgitter. Ein 28- jähriger aus Salzgitter befuhr die Peiner Straße mit seinem Transporter samt Anhänger und kam aus bisher unbekannten Gründen ins Schleudern. Der Salzgitteraner geriet in den Gegenverkehr und stieß hier mit dem PKW einer 58- jährigen aus Lengede zusammen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der PKW musste nach dem Unfall abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Betrunkener wirft Gegenstände auf die Fahrbahn

Am Donnerstag, um 21:10 Uhr, kam es auf der Neißestraße in Salzgitter- Lebenstedt zu einem Verkehrsunfall. Eine 22- jährige aus Salzgitter befuhr mit ihrem PKW die Neißestraße, als ein 50- jähriger aus Salzgitter, welcher sich auf dem dortigen Gehweg befand, einen Eimer mit Erde und Grünschnitt unmittelbar vor den PKW schmiss. Die 22- jährige konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Eimer zusammen, sodass ihr PKW beschädigt wurde. Der 50- jährige flüchtete zunächst, konnte aber aufgrund von Zeugenaussagen durch Polizeibeamte kurz darauf angetroffen werden. Bei der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Salzgitteraner fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtestest ergab einen Wert von 2,33 Promille. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Strafanzeigen wurden eingeleitet. An dem PKW entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell