Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 08.07.2018

Peine (ots) - Diebstahl eines Heuwenders

Wendeburg, Gemarkung Sophiental; 06.07.2018, 18.30 Uhr bis 07.07.2018, 10 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten von einer nördlich der Ortschaft Sophiental gelegenen Weide einen dort abgestellten roten Heuwender der Marke FAHR. Der Wert des Heuwenders wurde auf 50 Euro geschätzt.

Gefährliche Körperverletzung

Hohenhameln, Marktstraße; 08.07.2018, 03.30 Uhr

Auf dem Nachhauseweg vom örtlichen Schützenfest geriet ein junges Pärchen in Streit. Ein bislang unbekannter Mann versuchte daraufhin, die beiden Streithähne zu trennen. Ein 18-jähriger Hohenhameler versuchte nun ebenfalls den Streit zu schlichten und wurde daraufhin von dem unbekannten Mann mit der Hand gegen den Kopf geschlagen und dieser gegen eine dort befindliche Hauswand gestoßen. Der Mann entfernte sich anschließend mit einem Pkw in Richtung Clauen. Der Hohenhameler wurde verletzt und mittels eines Rtw ins das Peiner Klinikum verbracht. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Peine unter 05171/9990 zu melden.

Verkehrsunfallflucht auf dem Kaufland-Parkplatz

Peine, Ortsteil Stederdorf, Heinrich-Hertz-Straße; 06.07.2018, 18.50 Uhr bis 19.05 Uhr

Der Pkw Opel Zafira eines 39-jährigen Peiners wurde auf dem Parkplatz der Fa. Kaufland vermutlich beim Rangieren von einem anderen Fahrzeug beschädigt. Der verantwortliche Fahrzeugführer entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: