Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

30.06.2018 – 09:59

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel vom 30.06.2018 Bereich Salzgitter

Salzgitter (ots)

Verkehrsunfall mit einer verletzen Person

Ein 57-jähriger Pkw-Führer übersah Freitag Abend auf der Berliner Straße beim Einbiegen in die Martin-Luther-Str. zwei die Straße überschreitende Fußgängerinnen. Es kommt zum Zusammenstoß mit einer 22-jährigen, schwangeren Frau. Diese wird vorsorglich zu weiteren Untersuchungen mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Lebenstedt verbracht.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Unbekannter Fahrzeugführer beschädigte einen im Wendehammer der Carl-von-Ossietzky-Str. abgestellten Skoda Fabia. Der Unfallzeitraum wird von Donnerstag, 28.06.2018, 20:00 Uhr bis Freitag, 29.06.2018, 05:00 Uhr, eingegrenzt. Die geschätzte Schadenshöhe am beschädigten Pkw beträgt 8000 Euro. Die Polizei in Lebenstedt sucht nach Zeugen, die Angaben zum möglichen Tatablauf und zum verursachenden Fahrzeug machen können. Bitte melden sie sich bei der Polizei in Lebenstedt. Tel. 05341-1897215

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter
PHK Abraham
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell