Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

29.05.2018 – 14:22

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel und der Staatsanwaltschaft Braunschweig vom 29.05.2018 Bereich Salzgitter

Salzgitter (ots)

Familienstreitigkeiten enden tödlich - Tatverdächtiger in Nordrhein-Westfalen festgenommen

28.05.2018, 19.07 Uhr Salzgitter, Jägerweg

Am Montag Abend kam es in Salzgitter-Lebenstedt zu einem Tötungsdelikt. Hierbei kam eine 30-jährige Frau wie berichtet ums Leben. Ein weiteres, 32-jähriges Opfer, wurde verletzt.

Der Täter floh mit einem weißen VW-Golf vom Tatort. Nach ersten Erkenntnissen dürften Familienstreitigkeiten der Auslöser für die Tat gewesen sein.

Nach intensiven Ermittlungen in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig konnte der 38-jährige Tatverdächtige in den Mittagsstunden in Westerkappeln / Nordrhein-Westfalen, durch nordrhein- westfälische Spezialeinheiten der Polizei festgenommen werden.

Die weiteren Ermittlungen zu der Tat und dem Motiv dauern an.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung