Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

21.03.2018 – 11:37

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 21.03.2018

Salzgitter (ots)

Mülltonnen in Brand gesetzt

Am Dienstag, 18:25 Uhr, meldeten Anwohner der Elisabethstraße in Salzgitter-Bad der Polizei, dass eine zu diesem Zeitpunkt unbekannte männliche Person mehrere Mülltonnen in Brand gesetzt hätte. Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten sie einen 40-jährigen aus Salzgitter antreffen, welcher mit einer Kerze insgesamt fünf Mülltonnen in Brand gesetzt hatte. Diese wurden durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht. Während der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 40-jährigen fest. Ein durchgeführter Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,72 Promille. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung