Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 16.03.2018

Peine (ots) - Parkscheinautomat aufgebrochen

Unbekannte Täter brachen am Donnerstag, in der Zeit zwischen 23:25 Uhr und 23:35 Uhr, einen Parkscheinautomaten in einer Tiefgarage in der Straße "Winkel" in Peine auf. Aus dem Inneren entwendeten sie Bargeld. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Fahrzeug aufgebrochen

In der Zeit zwischen Mittwoch, 17:00 Uhr, und Donnerstag, 06:25 Uhr, zerstörten bislang nicht bekannte Personen die Seitenscheibe eines in der Röerstraße in Peine abgestellten Fahrzeuges und entwendeten aus dem Inneren zwei Baumaschinen. Die Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Am Donnerstag um 19:35 Uhr kam es an der Kreuzung Schäferstraße/ Am Ottos Hof zu einem Verkehrsunfall. Eine 31- jährige PKW-Fahrerin aus Peine befuhr die Schäferstraße in Richtung "Am Ottos Hof". An der dortigen Kreuzung übersah sie den vorfahrtberechtigten PKW eines 54- jährigen Peiners, welcher die Straße "Am Ottos Hof" stadteinwärts befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, woraufhin sich der PKW des 54-Jährigen überschlug. Beide Fahrzeugführer, sowie eine 10-jährige Peinerin, welche sich im PKW der 31-jährigen befand, wurden leicht verletzt. Sie wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: