Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 14.03.2018

Salzgitter (ots) - Versuchter schwerer Diebstahl in einem Friseurgeschäft Salzgitter-Lebenstedt, Wilhelm-Kunze-Ring, 10.-13.03.2018, 13:00-10:00 Uhr Im Tatzeitraum kam es zu einem versuchten Einbruchsdiebstahl in einem Friseurgeschäft. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnten unbekannte Täter versucht haben, die Eingangstür aufzuhebeln. Der entstandene Schaden wird mit 500 Euro angegeben. Eventuell gibt es Zeugen, welche im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter Lebenstedt in Verbindung zu setzen.

Verdacht der Amtsanmaßung und Warnhinweis an die Bewohner unserer Stadt Salzgitter Bad, Wiesenstraße, 08.03.2018, 15:00 Uhr Nach bisherigen Erkenntnissen sollen mindestens zwei verdächtige Personen an Wohnungstüren von Zeugen geklingelt haben. Diese Männer sollen angegeben haben, dass sie Polizeibeamte seien. Sie sollen die Zeugen versucht haben, auf ältere und alleine lebende Menschen auszufragen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Mitbürgerinnen und Mitbürger, welche eventuell Hinweise geben können. Bitte setzen sie sich mit der Polizei in Salzgitter Bad oder Lebenstedt in Verbindung. Sollte es zu erneuten Taten mit einem solchen Bezug kommen, wäre es wünschenswert, sofort die Polizei zu alarmieren. Insbesondere weist die Polizei daraufhin, dass Polizeibeamte sich immer mit einem Polizeidienstausweis ausweisen müssen. Solche oder ähnliche Fragen, die sich auf allein lebende Menschen beziehen, werden von der Polizei nicht gestellt. Im Zweifel kontaktieren sie ihre zuständige Polizeidienststelle.

Verkehrsunfall, eine leicht verletzte Personen Salzgitter Salder, Mindener Straße, 13.03.2018, 16:50 Uhr Die 44jährige Fahrzeugführerin befuhr die K40, aus Richtung Lichtenberg kommend, in Richtung Salder. In einer Rechtskurve und bei nasser Fahrbahn kam sie von der Fahrbahn ab und geriet mit ihrem Pkw Peugeot in einen Graben und überschlug sich im weiteren Verlauf. Die Frau verletzte sich dabei leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 8000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: