Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

13.03.2018 – 16:08

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 13.03.2018

Salzgitter (ots)

Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen, zwei verletzten Personen und hohem Sachschaden, Einsatz des Rettungshubschraubers 38228 Salzgitter, Lichtenberger Straße zwischen Lichtenberg und Oelber 13.03.2018, gg. 13:45 Uhr Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr eine 55jährige Frau mit ihrem Ford die Lichtenberger Straße in Richtung Lichtenberg. Aus derzeit ungeklärter Ursache geriet sie ins Schleudern und stieß beim Gegensteuern mit dem ihr entgegenkommenden BMW einer 46jährigen Frau zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt, es handelt sich um Totalschäden. Die Fahrzeugführerin des Ford wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Braunschweiger Krankenhaus geflogen. Die Fahrerin des BMW wurde leicht verletzt und in einem Krankenhaus ärztlich behandelt. Die Unfallstelle musste für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 35.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell