Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

11.03.2018 – 16:13

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom 11.03.2018

Peine (ots)

Streitigkeiten in Großfamilie eskalierten

Am Sonntag, gegen 12:35 Uhr, kam es in Peine, Rilkestraße, innerhalb einer Großfamilie mit Migrationshintergrund zunächst zu Streitigkeiten, welche in einer Schlägerei zwischen einzelnen Familienmitgliedern endete. Es kamen Schlagstöcke und Messer zum Einsatz. Fünf Personen wurden dabei verletzt, einer schwer aufgrund von Stichverletzungen. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen im Einsatz.

Während der Sachverhaltsaufnahme kam er erneut zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Familienmitgliedern. Beim polizeilichen Einschreiten kam zu einem gezielten Angriff durch einen 26 Jährigen gegen einen Polizeibeamten, wodurch dieser einen Nasen- und Jochbeinbruch erlitt. Durch den daraufhin erfolgten Pfeffersprayeinsatz der Polizei wurden auch ein Polizeibeamter und ein Rettungssanitäter leicht verletzt.

Drei Personen wurden in Gewahrsam genommen. Mehrere Personen mussten in umliegenden Krankenhäusern ärztlich versorgt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter