Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

21.02.2018 – 08:55

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 21.02.2018

Peine (ots)

Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

In der Straße "An den Schanzen" in Peine, kam es am 20.02.2018, um 08:50 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Ein 68-jähriger aus Ilsede übersah beim Rückwärtsfahren mit seinem PKW einen 80-jährigen Peiner, welcher sich hinter dem Fahrzeug befand. Der 80- jährige stürzte durch den Zusammenstoß zu Boden und verletzte sich. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Zu einem weiteren Verkehrsunfall kam es am Dienstag, um 14:55 Uhr, auf der Peiner Straße in Peine. In Höhe der Autobahnunterführung bemerkte ein 71- jähriger PKW-Fahrer aus Edemissen zu spät, dass die sich vor ihm fahrenden PKW verkehrsbedingt abbremsen mussten. Der 71- jährige fuhr auf den vorausfahrenden PKW eines 67-jährigen aus Lengede auf. Dessen PKW wurde noch auf den vor ihm stehenden PKW einer 21-jährigen aus Peine aufgeschoben. Die 21-jährige und der 67- jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Fahrzeuge des 71- und 69-jährigen waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von ca. 12.500 Euro.

Am Dienstag, um 18:40 Uhr, kam es auf der Werderstraße in Peine zu einem Verkehrsunfall. Ein 74- jähriger aus Peine befuhr die Werder Straße in Richtung der Celler Straße. In Höhe der Hagenstraße übersah der PKW- Fahrer aus noch unbekannten Gründen eine 52- jährige aus Gifhorn, welche zu diesem Zeitpunkt den dortigen Fußgängerweg überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und der Fußgängerin, woraufhin diese zu Boden stürzte und sich schwer verletzte. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von ca. 250 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter