Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

14.02.2018 – 11:05

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 14.02.2018

Peine (ots)

Unter Alkoholeinfluss PKW geführt

Am Dienstag, um 15:55 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung im Polterdamm in Edemissen einen 68-jährigen PKW-Fahrer aus Wendeburg. Während der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Atemalkoholwert von 1,23 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Eine Strafanzeige wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall

Am Dienstag, um 13:30 Uhr, kam es auf der Feldstraße in Peine zu einem Verkehrsunfall. Ein 49-jähriger Rollerfahrer aus Peine befuhr die Peiner Straße, als vor ihm ein PKW verkehrsbedingt abbremsen musste. Der 49-jährige bremste ebenfalls ab, kam mit seinem Roller aber ins Rutschen und stürzte zu Boden. Der Roller rutschte anschließend gegen den PKW. Der Peiner verletzte sich bei dem Unfall und wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 100 Euro.

Verkehrsunfall mit verletzter Personen

Am 13.02.2018, um 21:10 Uhr, kam es auf der K23 zwischen den Ortschaften Schmedenstedt und Münstedt zu einem Verkehrsunfall. Ein 40-jähriger PKW- Fahrer aus Peine, befuhr die K 23 aus Schmedenstedt kommend in Richtung Münstedt. In einer Rechtskurve geriet sein PKW, Citroen Xsara, ins Schleudern, rutschte in den Graben und touchierte mit dem Heck noch einen Straßenbaum, woraufhin der PKW sich mehrfach überschlug. Der verletzte Fahrer konnte sich noch selbstständig aus dem PKW befreien. Er kam anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 40-jährigen Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,92 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Des Weiteren stellten die Beamten fest, dass der verunfallte PKW mit Sommerreifen und abgefahrenen Winterreifen unterwegs war. Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung