Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Montag, 22. Januar 2018:

Wolfenbüttel (ots) - Flöthe: Einbruch in Autowerkstatt

Samstag, 20.01.2018, 12:00 Uhr, bis Sonntag, 21.01.2018, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter gelangten zwischen Samstagmittag und Sonntagfrüh nach Einschlagen eines Fensters in eine Kfz.-Werkstatt in Flöthe, Im Winkel. Aus den Räumlichkeiten der Werkstatt wurden Werkzeug und Felgen mit Reifen sowie eine geringe Menge an Bargeld entwendet. Zudem bauten der oder die Täter aus einem in der Werkstatt abgestellten PKW das Autoradio aus und entwendeten dieses. Der Gesamtschaden wird auf rund 4000,-- Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.

Sickte: Restmüllcontainer in Brand gesetzt

Sonntag, 21.01.2018, gegen 23:00 Uhr

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Sonntagabend, gegen 23:00 Uhr, der Inhalt eiens Restmüllcontainers ins Sickte, Bahnhofstraße, in Brand. Das Feuer konnte durch die eingesetzte Feuerwehr Sickte gelöscht werden. Am Stahlcontainer entstand lediglich am Kunststoffdeckel Sachschaden in unbekannter Höhe. Es ist von Brandstiftung auzugehen. Hinweise: 05331 / 933-0.

Cremlingen: Kirchenfenster eingeworfen

Freitag, 19.01.2018, 16:00 Uhr, bis Sonntag, 21.01.2018, 09:20 Uhr

Hohen Sachschaden verursachten unbekannte Täter an der Kirche St. Michael in Cremlingen, Im Dorfe. Der oder die Täter beschädigten mit Steinwürfen 31 kleine Scheiben von drei bleiverglasten Fenstern der Kirche. Der Schaden wird auf rund 10.000,-- Euro geschätzt. Tatzeit: Freitag, 19.01.2018, 16:00 Uhr, bis Sonntag, 21.01.2018, 09:20 Uhr. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Verkehrsunfallflucht

Mittwoch, 17.01.2018, 21:00 Uhr, bis Donnerstag, 18.01.2018, 12:15 Uhr

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte mit seinem Fahrzeug zwischen Mittwoch, 17.01.2018, 21:00 Uhr, und Donnerstag, 18.01.2018, 12:15 Uhr, einen ordnungsgemäß am linken Fahrbahnrand der Ferdinandstraße in Wolfenbüttel abgestellten blauen VW Up. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den an der rechten hinteren Tür entstandenen Schaden in Höhe von rund 500,-- Euro zu kümmern. Da weißer Fremdlack festgestellt werden konnte, könnte es sich bei dem Verursacherfahrzeug um ein weißes Fahrzeug gehandelt haben. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: