Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

10.01.2018 – 11:18

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 10.01.2018

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel vom 10.01.2018
  • Bild-Infos
  • Download

Salzgitter (ots)

Räuberische Erpressung Salzgitter-Bad, Galbergstraße, 28.12.2017, 17:10 Uhr Die Angestellte eines Getränkemarktes wurde zur Tatzeit von einem Täter unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Nachdem der Täter beim Kassiervorgang an die Frau herangetreten war, zog er aus einer mitgebrachten Tragetasche das Messer und hielt es in Richtung der Beschäftigten. Nachdem die Frau das Geld ausgehändigt hatte, verließ der Mann die Verkaufsräume und flüchtete. Angaben zum Diebesgut können derzeit nicht gemacht werden. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Alter ca. 30-40 Jahre, Größe ca. 167 cm, rundliche Gesichtsform, osteuropäisches Erscheinungsbild mit einer hochdeutschen Aussprache. Zur Tatzeit trug der Mann eine dunkelgraue Wollstrickmütze mit einem hellem eckigem Logo, eine dunkel- bis mittelgraue Jacke, eine dunkelblaue Jeans. Insbesondere bittet die Polizei in Salzgitter-Lebenstedt um sachdienliche Hinweise, die zu einer Identifizierung des Täters führt. Hierzu veröffentlicht die Polizei ein Phantombild und bittet Zeugen, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 05341/1897-0 in Verbindung zu setzen, wenn sie Angaben zur Tat oder zum Tatverdächtigen machen können.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung