Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

14.12.2017 – 10:02

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 14. Dezember 2017:

Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: Einbrüche in Einfamilienhäuser

Mittwoch, 13.12.2017

Unbekannte Täter drangen am Mittwoch jeweils nach Aufhebeln eines Kellerfensters während der Abwesenheit der Bewohner in Einfamilienhäuser ein. Betroffen waren ein Haus in der Straße Alter Weg und eines am Neuen Weg. Die Häuser wurden jeweils nach Wertvollem durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten der oder die Täter Bargeld und Schmuck. Zur entstandenen Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Des Weiteren drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße Am Schiefen Berg ein, nachdem die Eingangstür aufgehebelt worden war. Hier lag die Tatzeit zwischen Samstag und Mittwochvormittag. Ob etwas entwendet worden ist, kann derzeit nicht gesagt werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Altpapier brannte

Donnerstag, 14.12.2017, gegen 00:30 Uhr

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Donnerstag, kurz nach Mitternacht der Inhalt eines Altpapiercontainers, welcher am Harztorwall abgestellt war, in Brand. Die Feuerwehr konnte das Feuer ablöschen. Zur Schadenshöhe können keine Abgaben gemacht werden. Es muss von Brandstiftung ausgegangen werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung