Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

13.12.2017 – 11:17

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Mittwoch, 13. Dezember 2017:

Wolfenbüttel (ots)

Schladen: Transporterfahrer mit 2,54 Promille unterwegs

Dienstag, 12.12.2017, gegen 15:45 Uhr

Am Dienstagnachmittag kontrollierte eine Streife der Polizei Schladen den Fahrer eines Kleintransporters, der die Jahnstraße in Schladen befuhr. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten, dass der 42-jährige Fahrer offensichtlich deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,54 Promille. Eine Blutprobenentnahme, die Sicherstellung des Führerscheines und die Einleitung eines Strafverfahrens waren die Folge. Den Transporter musste er stehen lassen.

Wolfenbüttel: PKW beschädigt

Freitag, 08.12.2017, 11:00 Uhr, bis Montag, 11.12.2017, 14:00 Uhr

Bislang unbekannte Täter brachen zwischen Freitag, 08.12.2017, 11:00 Uhr, und Montag, 11.12.2017, 14:00 Uhr, den Tankdeckel eines zum Parken in der Straße Am Exer abgestellten blauen VW Golf auf. Ohne das dieser Aufbruch zunächst festgestellt worden war, wurde das Fahrzeug am Montag gegen 14:00 Uhr wieder in Betrieb genommen und blieb nach kurzer Fahrstrecke mit einem Motorschaden liegen. Erste Ermittlungen ergaben, dass durch den oder die Täter offenbar eine bislang unbekannte Substanz in den Tank eingeführt worden ist, die dann zu dem Motorschaden führte. Der Schaden wird auf rund 5000,-- Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung