Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

06.11.2017 – 20:27

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 06.11.2017

Salzgitter (ots)

Stationäre Verkehrskontrollen im Bereich der Stadt Salzgitter 06.11.2017, 10:00 - 18:00 Uhr Im genannten Zeitraum wurden durch die eingesetzten Beamten Verkehrskontrollen durchgeführt.Insbesondere lag ein Schwerpunkt auf einer Erkennung von Drogen im Straßenverkehr sowie Kraftfahrzeugtuning. Insgesamt wurden 132 Fahrzeuge angehalten. Bei der Überprüfung der Fahrzeugführer bestand bei drei Personen der Verdacht, dass Sie unter dem Einfluss von Drogen ein Kraftfahrzeug geführt haben, es wurden jeweils Blutproben entnommen. Weiterhin wurden zwei gesonderte Ermittlungsverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet. Desweiteren war ein Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, ein gesondertes Verfahren wurde wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Bei 72 Fahrzeugführern konnten Verkehrsordnungswidrigkeiten (Gurt-, Handyverstöße, Nutzung Mobiltelefon, sonstige Fahrzeugmängel) festgestellt werden. Bei 14 Fahrzeugführern ist bei einer Bauartveränderung die Betriebserlaubnis erloschen. Insgesamt wurde 8 Fahrern die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:
POK Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell