Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

08.10.2017 – 09:47

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung des Polizeikommissariates Wolfenbüttel vom Sonntag, 08.10.2017

Wolfenbüttel (ots)

1. Diebstahl aus unverschlossenem PKW - Täter gefaßt Ort : Wolfenbüttel, Aueweg Zeit : Sonntag, 08.10.2017, 03.00 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen beobachtete ein Zeuge, wie sich vier Personen an einem im Aueweg geparkten Opel Astra zu schaffen machten. Der Zeuge informierte die Polizei über seine Beobachtungen. Im Rahmen der anschließenden Fahndung wurden zunächst zwei Personen auf der Leipziger Straße kontrolliert. Hierbei beobachteten die Beamten, wie einer der Jugendlichen einen mit Marihuana gefüllten Beutel beseitigen wollte. Fast zeitgleich versuchte der zweite, 17-jährige Jugendliche, eine auf dem Boden liegende Geldbörse mit dem Fuß unter ein geparktes Auto zu schieben. Die Ermittlungen ergaben, daß die Kontrollierten zuvor die Tür des unverschlossenen Opel Astra geöffnet und aus dem Handschuhfach die Geldbörse samt 130 Euro Bargeld entwendet hatten. Im Rahmen der weiteren Fahndung konnten auch die beiden restlichen Mittäter ermittelt werden. Bei diesen handelte es sich um einen 18-jährigen Heranwachsenden sowie um einen 16-jährigen Jugendlichen. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl sowie wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

2. Streit um Parkplatz eskaliert Ort : Wolfenbüttel, Lohenstraße Zeit : Samstag, 07.10.2017, 12.50 Uhr

In der Wolfenbütteler Innenstadt ist am Samstag ein Streit um einen Parkplatz eskaliert. Während ein 65-jähriger Mann mit seinem PKW in eine freie Parklücke fahren wollte, wurde diesem die Zufahrt durch eine Fußgängerin versperrt. Ziel der 35-Jährigen war es, den Parkplatz für ihren Ehemann freizuhalten. Nach einem lautstarken Wortgefecht sei der Autofahrer schließlich langsam auf die beharrlich den Parkplatz verteidigende Frau zugefahren. Hierbei habe der PKW das Bein der Fußgängerin berührt, ohne daß diese dabei verletzt worden sei. Gegen den Autofahrer wurde eine Ermittlungsverfahren wegen Nötigung eingeleitet.

3. Einbrüche in zwei Wohnhäuser Ort : Cremlingen, Kuckucksweg

Am Samstagabend, 07.10.2017, kam es im Cremlinger Kuckucksweg zu zwei Hauseinbrüchen. Der Einbrecher verschaffte sich Zutritt zu den Einfamilienhäusern, indem er die Terrassentür bzw. das Küchenfenster aufhebelte. Es wurde Bargeld und Schmuck entwendet.

Zeugenhinweise : 05331/933-0

4. Betrunkener Radfahrer richtet Schaden an Ort : Wolfenbüttel, Ernst-Moritz-Arndt-Straße Tatzeit : Sonntag, 08.10.2017, 02.10 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen touchierte ein Fahrradfahrer einen geparkten PKW. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten bei dem 47-jährigen Mann eine deutliche Alkoholbeeinflussung fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,21 Promille. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlaßt. An dem PKW entstand ein Schaden von schätzungsweise 1000 Euro. Gegen den Biker wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

5. Unfallflucht Ort : Cremlingen, Hinter der Wiese Tatzeit : Samstag, 07.10.2017, 14.00-18.30 Uhr

Im o.g. Zeitraum wurde ein weißfarbener VW Polo, amtl. Kennzeichen WF-RS 7777, welcher auf einem Parkplatz abgestellt war durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigt. An dem VW Polo entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Zeugenhinweise : 05306/9317-0

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
PHK Wiedenbein
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter