Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 25.09.2017

Peine (ots) - Einbruch in Einfamilienhaus

In der Zeit von Freitag, 16:30 Uhr, bis Sonntag, 12:45 Uhr, nutzen unbekannte Täter die Abwesenheit der Hausbewohner aus und brachen in ein Einfamilienhaus in Ilsede in der Humboldtstraße ein. Sie gelangten über eine rückwärtige Terrassentür in das Gebäudeinnere und durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten. Nach ersten Erkenntnissen wurde eine Bauchtasche mit einer geringen Menge Bargeld entwendet.

PKW entwendet

Bislang nicht bekannte Personen entwendeten in Peine, Falkenberger Straße, zwischen Samstag, 23:55 Uhr, und Sonntag, 16:15 Uhr, einen Nissan Qashqai. Das Kennzeichen lautet: PE - R 341. Die Schadenshöhe beträgt ca. 25.000 Euro.

Sachbeschädigung an PKW

Einen Schaden in Höhe von ca. 50 Euro verursachte eine bislang unbekannte Person, als diese in Peine, Am Silberkamp, vermutlich mit dem Fuß gegen den Außenspiegel eines geparkten PKW trat und diesen dadurch beschädigte. Die Tat ereignete sich zwischen Samstag, 22:30 Uhr, und Sonntag, 08:20 Uhr.

Leichtverletzter nach Verkehrsunfall

Am Sonntag um 21:20 Uhr, kam es auf der B444 zwischen Stederdorf und Edemissen, an dem dortigen Kreisel, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 29-jährige Fahrzeugführer leicht verletzt wurde. Der 29-jährige Ilseder fuhr mit seinem PKW mit vermutlich zu hoher Geschwindigkeit in den Kreisel ein und touchierte daraufhin den linken Bordstein. Infolgedessen lenkte er vermutlich zu stark nach rechts und fuhr eine Böschung hinab. Der Ilseder wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-169
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: